weather-image
21°
×

Gründungsmitglied Willibald Gillwald seit 70 Jahren dabei

Ehrenmitglied im Alpenverein

HAMELN. Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2016 hat die Hauptversammlung der Hamelner Sektion des Deutschen Alpenvereins in der Sumpfblume zurückgeblickt.

veröffentlicht am 23.03.2017 um 00:00 Uhr

Die Kletteranlage in der Eugen-Reintjes-Schule wurde erweitert, Wege im nördlichen Ith ausgebessert und Winterschäden beseitigt. Die Jugendsparte nahm an einem Pfingstcamp am Ith teil, an einer Sommerfreizeit im Elbsandsteingebirge und die Hamelner Gruppe hat eine Skifreizeit organisiert.

Die Familiengruppe hat sich den langen Winter mit viel Spiel und Spaß in der Kletterhalle verkürzt. Es gab wieder viele interessante Vorträge über Bergtouren und 900 Kilometer hat die Wandersparte auf dem Buckel. August Becker, der Vorsitzende der Sektion Hameln, bestätigte die hohe Zufriedenheit in den Reihen der Aktiven und dankte allen Ehrenamtlichen für die hervorragende Arbeit. Diesmal konnte Becker eine ganz besondere Ehrung vornehmen: Willibald Gillwald wurde für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrung erfolgte gesundheitsbedingt vorab zuhause (Foto). Willibald Gillwald ist das letzte verbleibende Gründungsmitglied der Hamelner Sektion und wurde einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Winfried Schlönvogt wurde für 65 Jahre und Karl-Heinz Reineke für 40 Jahre geehrt. Bedauerlicherweise ist Karl-Heinz Reineke wenige Tage vor seiner Ehrung verstorben. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Anna Brund-Felder, Ulrike Eggers, Ingrid Eggert, Axel Jörg Köcher, Ingrid Köcher, Dr. Gottfried Pöcker, Christel Rother und Knut Rother geehrt. Einen Überblick über alle Aktivitäten und Angebote gibt es im Internet unter www.dav-hameln.de.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige