weather-image
Geschenkt: Elke Krückeberg und die Folgen ihres Abschieds

E-Gitarre für die Schulband

Obernkirchen (sig). Wer dabei war, dem bleibt der Abschied der Realschullehrerin Elke Krückeberg vom Schulzentrum "Am Ochsenbruch" unvergesslich. Nach dem offiziellen Teil im Forum gestalteten einige ihrer ehemaligen Musikschüler für sie ein mehrstündiges Konzert auf dem Schulgelände.

veröffentlicht am 22.10.2007 um 00:00 Uhr

Elke Krückeberg übergibt der Schulband das Geschenk. Dankbar sin

Aus dem Erlös des Imbiss- und Getränkeverkaufs schenkte man der frischgebackenen Ruheständlerin eine elektrische Gitarre. Dieses neue Instrument ist jetzt Schuleigentum. Elke Krückeberg übergab es im Beisein von Rektor Torsten Reinecke und der Musikerzieherin Angela Staaks der Schulband. "Das dokumentiert überzeugend die Verbundenheit von Frau Krückeberg mit unserer Schule über das Ende ihrer Dienstzeit hinaus", beurteilte der Schulleiter das Geschenk. "Bislang vermisse ich nichts, denn ich habe viel zu tun im Haus und Garten, außerdem spiele ich endlich mal wieder selber Klavier und möchte häufiger auf Reisen gehen", ließ die Pensionärin wissen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare