weather-image

Unbekannte entwenden Abdeckungen von Einströmkanälen im Bergbad / Lange Kette ähnlicher Vorfälle

Edelstahl-Diebstahl - Saisoneröffnung ist gefährdet

Bückeburg (jp). Opfer eines spektakulären Diebstahls ist das Bückeburger Bergbad geworden. In der vergangenen Woche entwendeten Diebe sechs aus Edelstahl gefertigte Abdeckungen von Einströmkanälen aus dem Sport- sowie aus dem Nichtschwimmerbecken. Die rund zwei Meter langen, 15 Zentimeter breiten und 15 Kilogramm schweren Stahlplatten waren von den Mitarbeitern des Bades zu Reinigungszwecken demontiert und neben die Einströmkanäle gelegt worden.

veröffentlicht am 03.04.2007 um 00:00 Uhr

Wenn die Bäder GmbH viel Pech hat, muss nach dem Edelstahl-Diebs


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt