weather-image
22°
Lust am Lesen wecken / Bundestagsabgeordneter präsentiert Klogeschichte

Edathy: Kuriose Story im Kindergarten

Bad Nenndorf (tes). Wer liest, gewinnt - Wissen, Spaß und Aufmerksamkeit. Diese Erfahrung haben jetzt auch Nenndorfs Kindergartenkinder gemacht. Ein in Kooperation mit der Grundschule organisierter Aktionstag lieferte den ABC-Schützen in spe durch eine Lesung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy und eine Buchausstellung einen Vorgeschmack auf die heiligen Hallen der Berlinschule, jenem Ort, an dem sie im kommenden Jahr lesen lernen werden.

veröffentlicht am 06.12.2007 um 00:00 Uhr

Eltern sollten ihren Kindern vorlesen. Das ist bekannt. Glaubt man den Erfahrungen der Lehrer und Besucher, brauchen Erwachsene jedoch manchmal Nachhilfe. Edathy ist mit gutem Beispiel vorangegangen und präsentierte den Kindergartenkindern eine kuriose Geschichte über ein ganz besonderes Örtchen, das, als "still" bekannt, immer auch für eine Lesepause geeignet scheint: die Toilette. Welche Tücken insbesondere öffentliche Bedürfnisanstalten bergen, musste die kleine Protagonistin Anna in "Abgeschlossen" am eigenen Leib feststellen. Diese hatte sich mit einem Buch auf das Klo der Schulbücherei zurückgezogen. Doch die Tür ließ sich nicht mehr öffnen. Das kleine Mädchen konnte erst durch einen beherzten Rettungsversuch eines Jungen und dank handfester Hilfe der Mutter geborgen werden. Das Türschloss blieb angesichts handfester mütterlicher Intervention auf der Strecke. "Und die Moral von der Geschicht'?", fragte Edathy zum Schluss. "Erwachsene machen auch Fehler", kam prompt ein Kommentar aus der Kinderschar. Aber auch: "Bücher können eine Hilfe sein gegen Langeweile." Vor allem gab Edathy seinen aufgeweckten Zuhörern einen Rat mit auf den Weg: "Sagt euren Eltern, sie sollen euch kräftig vorlesen." Nach Erfahrung von Liane Schumann, Erzieherin im evangelischen Kindergarten, erwartet Eltern ein dankbares Publikum bei täglichen Leseritualen: "Kinder lieben es, gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und Geschichten zu hören." Auswahl und Tipps gab es reichlich in der Pausenhalle: Schulbücherei und Buchhandlung präsentierten empfehlenswerte Kinderbücher.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare