weather-image
Beim diesjährigen Erntefest der Dorfgemeinschaft Echtorf soll es "schneien" - per Schneekanone

Echtorf feiert im Sommer Après-Ski-Party

Echtorf (mw). Kurz und bündig ist die Jahresversammlung der Dorfgemeinschaft Echtorf im Schützenhaus über die Bühne gegangen. In ihrem Jahresbericht hat Gundi Lange, die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, die Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren lassen und ist auf die Aktivität 2007 eingegangen.

veröffentlicht am 15.03.2007 um 00:00 Uhr

Gundi Lange, Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, hat angekündigt,

"Über das vergangene Jahr lässt sich insgesamt nicht so viel berichten, wie im Jahr zuvor", sagte Lange. Dies liege unter anderem daran, dass die Tagesfahrt von der Feuerwehr organisiert worden sei. Sie erinnerte jedoch unter anderem an den mittlerweile regelmäßig ausgerichteten "Plattdeutschen Abend" und das mehrtägige Erntefest mit der "Dschungelparty", an der rund 750 Besucher teilgenommen hatten. Zur "Dschungelparty" meinte Lange schmunzelnd: "Wir wollen jetzt nicht ins Detail gehen. Ich hoffe, jeder hat seine Kleidungsstücke zurück." Es gab auch einen Ausblick auf die diesjährigen Veranstaltungen. Außer einer Tagesfahrt nach Jork im Alten Land und einem Ausflug mit der Kindergruppe wird vom 3. bis 5. August das Erntefest gefeiert. Letzteres wird am ersten Abend unter dem Motto "Après-Ski-Party" stehen, wozu auch eine Schneekanone gehören wird, verriet die Vorsitzende. "Euer Highlight ist nach wie vor das Erntefest", befand Herbert Stahlhut, der Seggebrucher Bürgermeister, anlässlich seines Grußwortes. Bei der Wahl eines Kassenprüfers stimmten die anwesenden Mitglieder mehrheitlich für Monika Ellinger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt