weather-image
23°

Albie Donnelly in Minden

Echt saxy

Minden. Zum Konzert des Monats lädt der Jazz-Club Minden (Königswall) für den heutigen Samstag, 13. Dezember, ab 21.30 Uhr ein. Denn dann wird Albie Donnelly mit „Big Thing“ auf der Bühne brillieren. Bereits vor zwei Jahren sorgte Albie Donnelly im Jazz-Club für ausgelassene Stimmung. Am Ende des Konzertes gab es lang anhaltenden Applaus und stehende Ovationen.

veröffentlicht am 11.12.2014 um 14:54 Uhr

270_008_7624570_frei104_1312_Donelley.jpg

Der in Liverpool geborene Saxophonist, Leadsänger und Bandleader startete seine Karriere als Studiomusiker in London bei Produktionen mit Bob Geldof und Graham Parker. Nachdem er 1973 seine Band Supercharge gründete, ging er in England als Support für Chuck Berry, B.B. King, und Queen auf Tournee und trat im Hyde Park vor 100 000 begeisterten Zuschauern auf. Seitdem ist er in ganz Europa erfolgreich. Zahlreiche Tourneen als Headliner, hauptsächlich in Deutschland, aber auch in den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Polen und Australien belegen die außergewöhnliche Popularität. Neben den großen Tourneen liebt Donnelly aber vor allem auch die intime Atmosphäre der Jazz- und Blues-Clubs. Hier kann man ihn und seine Band hautnah erleben. Präsentiert wird eine ebenso außergewöhnliche wie attraktive Variante von Jazz, Blues & Soul.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?