weather-image
×

Dunkles Johannesburg und teures Plastikbier

Wir sind wieder heil im Hotel angekommen! Johannesburg ist abends eine dunkle unheimliche Veranstaltung - die Autobahnen sind heller beleuchtet als die Innenstadt, nur dass auf der Autobahn keiner auf dem Seitenstreifen pennt! Ich denke, es könnte schon helfen, ein paar Straßenlaternen zu installieren! Ich wusste aber auch schon vorher, dass ich in Downtown nicht das beste Hemd anzuziehen brauche! Jetzt aber mal zum wichtigsten Thema: der Stadionbierpreis! Für 30 Rand (3 Euro) gibt es ein amerikanisches Budweiser aus der Plastikflasche! Wenn das mal nicht ein Grund ist, 10000 km zu fliegen! Ach ja, Fußball war gestern auch! Ich kann jetzt behaupten, den großartigen Messi live gesehen zu haben, aber leider habe ich auch einen Herrn Veron und Demicheles gesehen - schade, dass nicht der stärkste Sturm das Turnier gewinnt sondern die stärkste Abwehr! Mit diesem Wort zum Sonntag verabschiede ich mich! Ach ja, einer noch: DEUTSCHLAND!

veröffentlicht am 09.06.2010 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 13.06.2010 um 14:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt