weather-image

Protest programmiert: Vor 400 Jahren trat die erste Schaumburger Kirchenordnung in Kraft

„Du lügst! Du lügst!“

Wer sich mit heimischer Geschichte beschäftigt, landet über kurz oder lang bei Ernst zu Holstein-Schaumburg. Der von 1601 bis zu seinem Tode im Jahr 1622 residierende Landesherr gilt als bedeutendster Spross der Grafendynastie. Er habe wie kein anderer mit seinen Leistungen in Sachen Bildung (Uni Rinteln), Architektur (Stadtkirche Bückeburg, Mausoleum Stadthagen) sowie Kunst und Kultur (Adrian de Vries) die hiesige Region bereichert, ist sich das Gros der heutigen Fachleute einig.

veröffentlicht am 22.02.2014 um 00:00 Uhr

270_008_6958826_fe_KirchOrdnung_2202.jpg

Autor:

Wilhelm Gerntrup


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt