weather-image
10°
×

Roman von Alvensleben einstimmig wiedergewählt

DTH ehrt seine Talente

Hameln. Der Hamelner Rechtsanwalt Roman von Alvensleben bleibt Vorsitzender des Deutschen Tennisvereins Hameln (DTH). Ebenso wiedergewählt wurde Sportwart Markus Rosensky. Verabschiedet wurden Platzwart Michael Stiller und Schriftführerin Anja Gernart, die 22 Jahre lang für den DTH tätig war. Die Platzarbeiten übernimmt André Torggler, als neuer Schriftführer fungiert Oliver Scholze.

veröffentlicht am 11.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

Der Vorsitzende dankte seinen Vorstandskollegen Dieter Rathgeber, Dr. Joachim Sohn, Markus Rosensky, Daniel Weigelt, Marcel Baenisch und Ernst Wahle. Zahlreiche Erfolge der „Talentinos“, wie die engagierten Tenniskinder genannt werden, bezeugen die erfolgreiche Jugendarbeit. Geehrt wurden die kleinen Ballartisten vom Jüngstenwart Marcel Baenisch. Die guten Platzierungen von Margaretha und Elisabeth Rojczyk, Emily Schomann, Florian Scholze, Lukas und Marcel Graf beim Orange Cup und anderen Turnieren des Jahres 2013 wurden gelobt. Jugendwart Ernst Wahle ehrte die A-Junioren – anwesend waren Aaron Rojczyk, Marian Rouven Hartung und Julius Kock – für den ersten Platz mit 8:0 Tabellenpunkten in der Bezirksliga. In der Hannover-Endrunde belegten die A-Junioren des DTH den 2. Platz. Außerdem gehörten Mike Sadlau und Maarten Brandau zu der Mannschaft. Viel Arbeit wurde in die Sanierung der Anlage und des Clubhauses investiert, wie der 2. Vorsitzende Dieter Rathgeber berichtete. Laut Schatzmeister Dr. Joachim Sohn hat der DTH 305 Mitglieder. Eine besondere Ehrung wurde Sibylle Schillig zuteil. Sie trat 1979 in den DTH, war sechs Jahre Jugendwartin.

Seit 1991 ist sie NTV- Oberschiedsrichterin und wurde nun Ehrenmitglied. Als „Mannschaft des Jahres 2013“ wurden die Damen 50, bestehend aus Anna Werner, Luise Hahn, Christel Oster, Irmgard Büschemann, Ute Gruhl und Brigitte Hofeditz, ausgezeichnet. Im Sommer ist erstmals eine Jugend-Sommerliga geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt