weather-image
23°

DSL: Telekom kommt nach Pollhagen

Niedernwöhren (wil). Einen Informationsabend rund um die aktuelle Situation in Bezug auf die DSL-Versorgung in Pollhagen bietet die Telekom am Donnerstag, 29. Mai, in der Gaststätte Bruns, Hauptstraße 59, an. Beginn ist um 19 Uhr.

veröffentlicht am 16.05.2008 um 00:00 Uhr

Die Gemeinde Pollhagen lädt hierzu ein und hat den Termin mit dem Telefonversorger ausgehandelt. Der Hintergrund: Nach einer Umfrage der Samtgemeinde besteht erheblicher Bedarf an einer ausreichenden DSL-Versorgung. Die Telekom ist nach den letzten Informationen dazu bereit, eine ausreichende Versorgung aufzubauen, wenn die Wirtschaftlichkeit sichergestellt ist. Soll heißen: Die Investitionen müssten einen größtmöglichen Kundenzuwachs generieren. Der wird jedoch nur erreicht, wenn sich mindestens 193 Neukunden für einen DSL-Anschluss entscheiden oder sich die Gemeinde Pollhagen mit einem Zuschuss an den Investitionskosten beteiligt. Der Zuschuss wird gestaffelt: Bis 100 Neukunden wird eine Zuzahlung in Höhe von 118 000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer benötigt. Erst ab 193 Kunden würde die Telekom auf eine finanzielle Beteiligung der Gemeinde verzichten. "Leider erlaubt es die derzeitige Finanzsituation der Gemeinde nicht, sich in dieser Größenordnung an den Kosten zu beteiligen, was im Übrigen auch nicht einzusehen ist", heißt es in der Einladung des Gemeinderats an die Bürger. Auch deshalb hofft die Gemeinde Pollhagen, eine möglichst große Anzahl von Neukunden zu gewinnen, um die DSL-Versorgung ohne Kostenbeteiligung seitensder Gemeinde gewährleisten zu können. Bereits in den nächsten Tagen werden die Ratsmitglieder deshalb die Haushalte aufsuchen und nach Interesse an einem DSL-Anschluss fragen - in der Hoffnung, entweder die 193er-Marke zu knacken oder zumindest eine rege Beteiligung am Infoabend garantieren zu können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?