weather-image

Drohnenflug für Glasfaserausbau

Im Rahmen einer nachhaltigen Breitbanderschließung plant der Landkreis Hameln- den Bau einer eigenen passiven Breitbandinfrastruktur und hat damit das Telekommunikationsunternehmen htp GmbH aus Hannover beauftragt. Die Firma Dimanet übernimmt dabei die Planungsleistungen und insbesondere die erforderlichen Erkundungen zur Erfassung der möglichen Trassierungen und Oberflächenbeschaffenheit wie auch Vermessungen. Im Rahmen dieser Erkundung werden im Zeitraum vom 22. bis 30. November mit Hilfe einer Drohne mehrere Ortschaften überflogen.

veröffentlicht am 21.11.2018 um 14:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt