weather-image

Drogenfahrt in Hameln - Fahranfänger übersieht Blumenbeet

Hameln. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Hameln, der am Donnerstag um 7.50 Uhr auf der Breslauer Allee in Richtung Klütstraße unterwegs war, hat ein umpflastertes Blumenbeet, das zur Verkehrsberuhigung in die Fahrbahn hineinragt, übersehen. Der von ihm gesteuerte VW Polo blieb in dem Beet stecken. Der Wagen war danach nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt. Sowohl der Fahrer als auch sein Beifahrer blieben unverletzt. Bei dem Fahranfänger bestehe der Verdacht, dass er Drogen intus hatte, sagte gestern Oberkommissar Jens Petersen. Ein Vortest habe positiv reagiert. Dem Hamelner wurde eine Blutprobe entnommen. Sein erst im Mai ausgestellter Führerschein sei beschlagnahmt worden. ube

veröffentlicht am 12.12.2014 um 12:27 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt