weather-image
Jürgen Henze warnt TuS-Kinder und Eltern

Drogen und Alkohol - Gefahr für Jugendliche

Rehren (la). Jürgen Henze, Polizeikommissar in Bad Nenndorf, informiert am kommenden Freitag, 16. November, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr, Mitglieder des Turn- und Sportvereins Rehren im Alter ab 13 Jahren und deren Eltern über die Gefahren durch Drogen und Alkohol.

veröffentlicht am 14.11.2007 um 00:00 Uhr

Jürgen Henze, der selber in der Jugendarbeit des SC Deckbergen-Schaumburg aktiv ist, kennt die Probleme der Jugendlichen genau und will helfen, dass die jungen Menschen nicht einer Sucht verfallen. Viele Jugendliche haben zwar schon viel von Drogen gehört, aber noch nie welche gesehen. Jürgen Henze wird bei der Aufklärung über die Gefahren auch Anschauungsmaterial dabei haben, damit die Jugendlichen nicht unwissend Drogen konsumieren. "Es ist wichtig, die Kinder und Jugendlichen zu sensibilisieren", weiß der Polizeikommissar. Weitere Informationen hält Imke McGinty unter (05752) 18 09 38 bereit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt