weather-image
13°

Drogen aus Amsterdam

Stadthagen (jl). Haschisch, Marihuana, Ecstasy-Tabletten und andere Drogen in nicht unerheblichen Mengen haben Polizisten am vergangenen Sonnabend bei sieben jungen Erwachsenen sichergestellt, die laut Polizeibericht auf der Rückreise von einer Einkaufstour in Amsterdam waren.

veröffentlicht am 09.04.2008 um 00:00 Uhr

Die Polizei hat eine umfangreiche Palette von Rauschmitteln sich

Die jungen Leute hatten sich unter normale Tagestouristen gemischt, die mit einem Busunternehmen nach Amsterdam gefahren waren. Mit dem Stopp in Stadthagen auf der Rückreise hatten die Jugendlichen wohl eher nicht gerechnet. Das Empfangskomitee in der Kreisstadt bestand aus den Drogenermittlern des Stadthäger Polizeikommissariats, die sich Verstärkung von der Polizeiinspektion in Nienburg organisiert hatten. Die Ermittler wollten mit dieser Aktion prüfen, ob über den Weg Tagesausflug Drogen ins Schaumburger Land gelangen. Tun sie offenbar: Bei der intensiven Durchsuchung der sieben Tagestouristen wurden bei jeder Person mehrere Sorten Betäubungsmittel gefunden, die sie offenkundig aus der holländischen Metropole mitgebracht hatten. Mit diesem Ergebnis hatten die Polizisten laut der gestrigen Pressemeldung nicht gerechnet. Zwei der Holland-Touristen wollten die Kontrolle durch einen Fluchtversuch umgehen -vergeblich. Ein weiterer versuchte einen Reißaus, nachdem er bereits kontrolliert worden war und sein Pass von den Beamten sichergestellt worden war. Der junge Mann hatte offensichtlich zu viel von seinen illegalen Mitbringseln probiert. Einer der Durchsuchten muss sich zusätzlich wegen illegalen Waffenbesitz verantworten: Er hatte einen Schlagring dabei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt