weather-image
15°
×

Dank an Margret Freimann, Margit Faßmann und Sarah Baranowski

DRK-Ortsgruppe Salzhemmendorf verkleinert sich

Salzhemmendorf. Der demografische Wandel schlägt auch beim DRK-Ortsverein in Salzhemmendorf zu. Im vergangenen Jahr hat sich dort die Mitgliederzahl um zehn Prozent verringert. Hatte man vor einem Jahr noch 220 Mitglieder, ist man nun auf knapp unter 200 gerutscht. Und der Vorstand hat Probleme, die Posten zu besetzen. In diesem Jahr legten mit Margret Freimann eine der drei Vorsitzenden sowie die Beisitzerin Margit Faßmann und die Schriftführerin Sarah Baranowski ihre Ämter nieder. Der Posten der Schriftführerin wird kommissarisch von Birgit Schittenhelm weitergeführt. Christina Hölscher vom Vorsitzendenteam ist zuversichtlich, bis zur Jahreshauptversammlung im kommenden Jahr die Posten besetzen zu können.

veröffentlicht am 22.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

Trotz des Mitgliederschwunds ist das Engagement im Ortsverein ungebrochen. Nach wie vor wandern viele Mitglieder jeden ersten Mittwoch im Monat durch die Region oder veranstalten jeden vierten Mittwoch einen Klönnachmittag für Senioren im evangelischen Gemeindehaus. Neben der Organisation von Theaterfahrten besuchen die Vorstandsmitglieder rund 100 Mitglieder, helfen beim Erntedankfest oder grillen für die Mitglieder im August. Zuversichtlich ist Hölscher, dass sich die Zahl der Blutspender erhöht. Im vergangenen Jahr kamen 105 Spender zu zwei Terminen. Beim ersten Termin in diesem Jahr waren es bereits 72 Blutspender. Lutz Hesse und Thomas Müller wurden für zehn Jahre, Christa Marzinzik und Ursula Stille für 25 Jahre, Anneliese Kell, Brigitte Knoop und Friedgard Pieper für 40 Jahre, Ingelore Müller für 50 Jahre sowie Hedwig Heinz für 55 Jahre Mitgliedschaft geehrt.gök

Die geehrten Mitglieder der DRK-Ortsgruppe Salzhemmendorf mit Margret Freimann (li.).gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige