weather-image
12°
×

Anlässlich des 95-jährigen Bestehens der Ortsgruppe

DRK-Familienfest in Grohnde

Grohnde. Mit einem Familienfest, und das besonders für die Kinder, feierte die Ortsgruppe Grohnde vom DRK ihr 95-jähriges Bestehen. Kinderflohmarkt, Torwandschießen, Glücksraddrehen, Gesichterschminken, Kutschfahrten und der Auftritt eines Bauchredners wurden für die „Kleinen“ geboten und für die Großen? Sie erfreuten sich an einer köstlichen Kaffeetafel sowie Leckerem vom Grill und besonders an einer Hutmodenschau mit den neuesten Trends für den kommenden Herbst und Winter.

veröffentlicht am 20.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:21 Uhr

„Ich glaube, für die Grohnder gehören wir mit dem DRK zur Dorfgemeinschaft wie Fußballverein und Feuerwehr, und ohne uns würde etwas fehlen,“ stellte selbstbewusst die Vorsitzende Maren Stelzer-Metje fest. 218 Mitglieder zählt ihr Ortsverein, und die haben sich Großes vorgenommen. „Wir wollen der allgemein geäußerten Aussage über die Ortsvereine „DRK gleich alt“ den Kampf ansagen.“ Seit bereits 15 Jahren bestehe der Kindertreff, und bei Veranstaltungen im Ort werde bewusst vom DRK die Jugend angesprochen. Doch das reiche leider nicht, so Stelzer-Metje. „Obwohl wir einen jungen Vorstand haben, fehlt uns momentan die Person, die eine Jugendgruppe leiten und führen könnte. Wir werden aber am Ball bleiben und hier besonders unsere Anstrengungen verstärken.“

Die stellvertretende Kreisvorsitzende des DRK Hameln-Pyrmont, Martina Keese, lobte die Arbeit des DRK-Ortsvereines Grohnde. „Toll, dass hier durch den jungen Vorstand frischer Wind nicht nur in den Verein, sondern in die Arbeit einfließt.“ Die besteht in Grohnde im DRK aus Seniorennachmittagen, den Kindertreffs, Frühjahrs- und Herbstbasar, Radtouren für Jung und Alt und dem Flohmarkt in Zusammenarbeit mit der örtlichen Kirchengemeinde. Die je Jahr zweimal durchgeführte Blutspende verzeichnet im Durchschnitt 130 Spender. Das zeige insgesamt Engagement für das Deutsche Rote Kreuz, so Keese und wünschte weiterhin mit der Überreichung eines kleinen Präsentes alles Gute auf diesem stilvollen und erfolgreichen Weg.

Martina Keese (li.) überreichte ein kleines Präsent an die Vorsitzende Maren Stelzer-Metje.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt