weather-image
×

DRK Weserbergland - nach Fusion eine "schlagkräftige Vereinigung"

"Aus zwei mach eins. Das haben sie realisiert und sind zu einer schlagkräftigen Vereinigung geworden", so Kreisrätin Petra Broistedt für den Landkreis Hameln-Pyrmont auf der Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes Weserbergland. Der aus den DRK-Kreisverbänden Hameln-Pyrmont und Holzminden zusammengeschlossene Verband habe nun mit seiner Arbeit begonnen und das im D-Zug-Tempo. "Sie sind ein unverzichtbarer Partner für uns, besonders mit der Hilfe aus der Region für die Region. Wir bauen auf sie." Der stellvertretende Landrat Gerd Henke aus Holzminden: "45 Ortsvereine des DRK aus Holzminden sind erfolgreich integriert und sie sind wieder gefestigt. Sie sind da, wenn Hilfe gebraucht wird und das ist wichtig für das Gemeinwesen."

veröffentlicht am 09.11.2014 um 13:02 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt