weather-image
×

Wini aus Marienau spendet Möbel / Erste-Hilfe-Kurs beim Baby- und Kleinkindertreff

DRK Grohnde blickt auf ereignisreiches 2009

Grohnde. 2009 hatte der DRK Ortsverein Grohnde 219 Mitglieder. Acht Mitglieder konnten neu angeworben werden. Es gab keine Austritte. Über das Jahr verteilt, wurden sechs Vorstandssitzungen durchgeführt. Es fanden acht gemütliche Kaffeenachmittage statt.

veröffentlicht am 24.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:21 Uhr

Ziel des Vereins ist es auch weiterhin, Jung und Alt zu verbinden: 2009 hat die 3. Klasse der Grundschule Grohnde ein Theaterstück aufgeführt. Die 4. Klasse der Schule hat englische Lieder vorgesungen. Weitere Aktionen waren unter anderem der gemeinsame Flohmarkt, mit Unterstützung des Kirchenvorstandes der Philipp-Spitta-Kirche.

Auf dem Programm stand ebenfalls eine Radtour nach Hehlen und das gemeinsame Oktoberfest. Bei dem Baby- und Kleinkindertreff gab es einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder. Hier hatten 14 Kinder das Pflasterkleben, Verbände anlegen oder auch den Notruf per Telefon unter Anleitung des Jugend-Rot-Kreuzes des Kreisverbandes Hameln-Pyrmont gelernt. Das DRK Grohnde spendete 2009 insgesamt 1026,07 Euro. Erhaltene Spenden waren 55 Euro und die Schränke in der Grundschulaula und der Küche von der Firma Wini-Möbel aus Marienau. Das gesparte Geld, das ursprünglich für das Mobiliar vorgesehen war, konnte somit in neues Kaffeegeschirr investiert werden. 2010 soll es mit dem Bus in den Serengeti-Park gehen. Geehrt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft: Rita Brackhahn und Annegret Poock. Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Elisabeth Schöps, Gudrun Gesemann, Marlis Bertram, Marlies Brackmann, Walli Boin, Hanna Bruchmann, Elli Hodes, Charlotte Richter, Erna Lührig und Hildegard Neumann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige