weather-image
26°

"Dringender Bedarf für Krippenplätze"

Bückeburg (rc). In der Stadt sollen noch 2007 weitere Krippenplätze eingerichtet werden. Diesen Antrag hat die Ratsfrau Edeltraut Müller (Wir) an den Rat der Stadt gestellt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 09:33 Uhr

Grundsätzlich sei die Initiative der Niedersächsischen Landesregierung mit dem Förderprogramm zur Schaffung von Tagespflegeplätzen und der Einrichtung eines Familienservicebüros seitens der Stadt zu begrüßen: Die Tagespflege biete die Möglichkeit, schnell, unbürokratisch und kostengünstig auf unterschiedlichen Betreuungsbedarf von Familien zu reagieren. Allerdings decke die Tagespflege aber nicht den Bedarf an festen Betreuungsplätzen mit speziell ausgebildetem Fachpersonal, so Müller. In den Wahlaussagen aller Parteien sei die Aufstockung der Betreuungsplätze für Kinder von ein bis drei Jahren eine wichtige Forderung gewesen und sollte 2007 umgesetzt werden. Müller: "Sie darf nun wegen der Schaffung von Tagespflegeplätzen nicht aufgeschoben werden, da auch für Betreuungsplätze dringender Bedarf vorhanden ist." Zur Einrichtung des Kinderservicebüros regt Müller an, dass es gemeinsam mit allen Fachrichtungen wie Jugend- und Gesundheitsamt, Kindergärten oder Schulen, Wohlfahrtsverbänden und Kinderschutzbund aufgebaut werden sollte; dies könne nicht allein Aufgabe der Kommune sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare