weather-image
10°
Nordmanntanne aus Engern auf dem Marktplatz aufgestellt

Dreizehn Meter hoch, 43 Jahre alt und wunderschön gewachsen

Rinteln. Er sei zwar nicht so groß wie der Weihnachtsbaum im Vorjahr, dafür kompakt und wunderschön gewachsen, so spontane Kommentare von Passanten gestern Morgen, als Mitarbeiter des Rintelner Bauhofs die Nordmanntanne auf dem Marktplatz aufgestellt haben.

veröffentlicht am 28.11.2006 um 00:00 Uhr

13 Meter ist der Baum hoch, 43 Jahre alt ist er geworden und stammt vom Grundstück der Familie Ulbrich in Engern. Er hätte ohnehin gefällt werden müssen, war zu hören, weil er langfristig die Sicht für Verkehrsteilnehmer im "Verkehrsdreieck" Hildesheimer Straße beeinträchtigt hätte. Elektromeister Klaus Knolle wird mit seinen Mitarbeitern den Baum mit Lichterketten schmücken - ebenso wie den zweiten Weihnachtsbaum in der Nordstadt, auf der Schlingwiese am Andeplatz. Dann werden auch die Sterne in der Fußgängerzone aufgehängt. Knolle verspricht, bis Freitag wird alles fertig sein, wenn die Weihnachtsbeleuchtung mit einem Schlag eingeschaltet werden soll.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare