weather-image
17°
×

Dreiste Autofahrerin auf der Spiegelallee

Äußerst dreist hat sich eine Autofahrerin verhalten, nachdem sie in der "Straße auf der Schanze" in Bad Pyrmont am Samstag gegen 17 Uhr einen geparkten Toyota gestreift hat. Wie die Polizei am Montag berichtete, wurden dabei an beiden Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt. Die Fahrerin habe angehalten, die Bruchstücke der Außenspiegel eingesammelt und sei davon gefahren. In unmittelbarer Nähe stehende Zeugen seien höchst überrascht von diesem Verhalten gewesen und hätten sich das Kennzeichen des Autos notiert. Derzeitig laufen noch die Überprüfungen. Im Volksmund heißt die Straße auch "Spiegelallee", weil dort immer wieder Außenspiegel von Autos durch vorbeifahrende Fahrzeuge zu Bruch gehen.

veröffentlicht am 15.07.2019 um 16:49 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige