weather-image
22°

Dreierpack von Mostafa Khodr

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des VfL Bückeburg brachten in der Bezirksoberliga einen hoch verdienten 5:0-Erfolg über HSC BW Tündern unter Dach und Fach.

veröffentlicht am 11.09.2007 um 00:00 Uhr

In den ersten 35 Minuten war der VfL feldüberlegen und erspielte sich zahlreiche Gelegenheiten. Die Grün-Weißen hatten den Gegner im Griff, doch erst ein Strafstoß in der 10. Minute führte zum 1:0 durch Mostafa Khodr. Nach guter Vorarbeit traf erneut Khodr (16.) zum 2:0. Alexander Wellschmidt (29.) gelang aus wenigen Metern der Treffer zum 3:0-Pausenstand. In der 45. Minute tankte sich Alder auf der linken Seite gleich gegen mehrere Gegenspieler durch, seinen Schuss wehrte der BW-Torsteher Bartels noch ab, aber den Nachschuss brachte wiederum Khodr zum 4:0 im Kasten unter. Die Entscheidung fiel in der 65. Minute: Nach einem herrlichen Anspiel von Heine stellte Kevin Scepi den 5:0-Endstand her.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare