weather-image
×

Bürodienstleistungen und Informatik standen auf dem Lernplan in der höheren Handelsschule

Drei Viertel haben ihr Etappenziel erreicht

Hameln. Die Handelslehranstalt hat 169 Schüler aus sechs Klassen der einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft mit den Schwerpunkten Bürodienstleistungen und Informatik (Höhere Handelsschule) verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der fröhlich aufspielenden Schülerband. Nach Begrüßungsworten des Koordinators, Studiendirektor Bruns, präsentierten Schülerinnen der Klassen HHA und HHF zwei unterhaltsame Rückblicke auf ihr Jahr in der Höheren Handelsschule. Im Mittelpunkt standen dabei die beiden Schülerunternehmen der HLA, in denen ein Jahr lang Produkte und Dienstleistungen erstellt und an reale Kunden verkauft wurden. Am Ende des Schuljahres wurde ein Wettbewerb im „Leistungsschreiben“ veranstaltet.

veröffentlicht am 07.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr

Frau Prasuhn überreichte den Gewinnern Geschenke des Elternfördervereins: Platz 1 erzielte Maximilian Reiß, gefolgt von Carol-Ann Koslowski und Sirag Al Bardawil. Die Klassenlehrer zeichneten danach ihre leistungsstärksten Schülerinnen/Schüler mit einer Buchprämie des Elternfördervereins aus. Carsten Meyer, Nils Petersohn, Vanessa Wehrhahn, Natascha Reinecke und Sebastian Wüstefeld erhielten die Auszeichnung. Der Vertreter des Elternfördervereins, Herr Schiller, gratulierte den Preisträger/-innen.

Rund drei Viertel aller im August 2009 angetretenen Schüler haben den Abschluss dieser Berufsfachschule erreicht. Einige bleiben ihrer Schule treu und besuchen weiterführende Schulformen oder den Berufsschulunterricht im Rahmen einer dualen Ausbildung. Die Feier endete mit guten Wünschen der Klassenlehrer für die Zukunft ihrer nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt