weather-image
22°
×

Drei Verletzte und zwei kaputte Autos

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es am späten Montagnachmittag auf der Bundesstraße 240 in Eschershausen, Höhe Friedhof. Zwei sich entgegenkommende Pkw stießen etwa 16.45 Uhr seitlich zusammen. In einem Seat Leon, der in Richtung Bodenwerder unterwegs war, saß ein 28-jähriger Fahrer aus Hehlen. Ihm entgegen kam ein Volvo mit einem 74-jährigen Fahrer und seiner Beifahrerin - beide aus Stadtoldendorf. Nach Augenzeugenberichten soll der Volvo aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten sein und dem Seat-Fahrer keine Chance mehr zum Ausweichen gegeben haben. An beiden Fahrzeugen ist die linke Vorderachse total beschädigt. Während der 28-Jährige vorsichtshalber ins Krankenhaus nach Hameln gebracht wurde, fuhren die Rettungswagen mit den beiden Volvo-Insassen zum Holzmindener Krankenhaus.

veröffentlicht am 20.01.2020 um 18:47 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige