weather-image
14°

Drei und vier Jahre Haft für zwei Holzmindener

Holzminden (rom). Zwei junge Männer aus Holzminden sind wegen Raubes und Erpressung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

veröffentlicht am 26.02.2009 um 17:30 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Jugendstrafkammer des Landgerichtes Hildesheim sah es als erwiesen an, dass die beiden 17 und 22 Jahre alten Männer im September des vergangenen Jahres einem ihrer Opfer Zigaretten stahlen. Zuvor hatten die Täter ihr Opfer mit einem Karabinerhaken blutig geschlagen. Drei weitere Opfer kamen mit aufgeplatzter Oberlippe und Augenverletzungen davon.

Die beiden jungen Holzmindener gestanden ihre Taten. Die Strafkammer verurteilte den 17-Jährigen zu einer dreijährigen Jugendstrafe. Der 22 Jahre alte Angeklagte wurde zu vier Jahren Haft verurteilt. Der 17-Jährige ist bereits wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung, Erpressung, Diebstahl und Hakenkreuzschmierereien in der Schule vorbestraft. Auch sein 22 Jahre alter Kumpel hat ein langes Vorstrafenregister.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt