weather-image

Drei Nationen, 33 Vereine, 632 Sportler - und null Eintritt

Bückeburg (jp). Nach dem spanischen Zauber im Schlosspark herrscht am kommenden Wochenende in Bückeburg König Schwimmsport.

veröffentlicht am 15.06.2007 um 00:00 Uhr

0000452284-gross.jpg

Mit dem 28. Internationalen Bergbad-Pokal-Schwimmfest kündigt sich einmal mehr eines der größten schwimmsportlichen Ereignisse Norddeutschlands an. Am Sonnabend, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni, werden auf Einladung der Schwimmabteilung des VfL Bückeburg 632 Schwimmsportler aus 33 Vereinen und drei Nationen im Bergbad um Platzierungen, Punkte und Pokale ringen. Während des Wettkampfes sind das Sportbecken und die Sprunganlage für die Öffentlichkeit gesperrt. Die Bückeburger Bäder GmbH lädt im Gegenzug an beiden Tagen bei freiem Eintritt zum "Tag der offenen Tür". Alle Schwimmsportinteressierten sind eingeladen, am Beckenrand die rasanten Wettkämpfe mitzuerleben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt