weather-image
16°
×

Bürgermeisterwahl Emmerthal

Drei Fragen an Dominik Petters

Die Kommunalwahlen stehen vor der Tür und wir möchten den Kandidaten Dominik Petters (SPD) für die Bürgermeisterwahl in Emmerthal vorstellen und Einblicke in zukünftige Projekte gewähren. Der Fokus unserer drei Fragen richtet sich dabei an jüngere Menschen.

veröffentlicht am 23.08.2021 um 18:00 Uhr

Warum sollten junge Leute Sie (und Ihre Partei) wählen?

"Ich bin jetzt 31 Jahre alt und habe meine gesamte Jugend in Emmerthal verbracht. Ich kann mich noch gut an die Vorteile aber auch Probleme erinnern, die man als junger Mensch in einem kleinen Ort hatte. Ich bin schon über 10 Jahre politisch aktiv und kann daher einschätzen, wie schwierig es ist, sich für ein Thema als junger Mensch einzusetzen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Menschen in jedem Alter zugehört wird. Dafür braucht es auch für junge Menschen eigene Räume für Ideen.“

Welche Projekte planen Sie konkret in Emmerthal für junge Menschen?

„Im Rahmen von Zukunftswerkstätten möchte ich für jeden Ort neue Ideen für unser Zusammenleben entwickeln. Hier sollen neue Ideen außerhalb der bestehenden Gremien und Muster gefunden werden. Dabei möchte ich insbesondere auch Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit einzubringen. Wenn wir junge Menschen mit ihren Ideen einbringen wollen, müssen wir ihnen neue Möglichkeiten der Beteiligung, auch außerhalb der Politik bieten.“

Was glauben Sie: Welche Themen sind besonders wichtig für die Jugend in Emmerthal und warum?

„Wir brauchen verschiedene Angebote von öffentlichen Räumen und Plätzen, an denen sich junge Menschen treffen und ihre Zeit verbringen können. Wir müssen hier attraktive Angebote für verschieden Gruppen und Interessen schaffen, an denen sie ohne Probleme mit der Nachbarschaft ihre Zeit verbringen können. Darüber hinaus sind gerade junge Menschen auf Bus und Bahn angewiesen. Wir müssen die Verbindungen nach Hameln und Hannover noch attraktiver und vor allem günstig gestalten. „



Links zum Thema

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige