weather-image
14°
In Küche und Service top: Erfolg für das Team der Stadthäger Berufsschule beim Städtejugendwettbewerb in Breslau

Drei erste Plätze für Schaumburger Gastronomie-Schüler

Stadthagen (sk). Erfolgreich ist für vier Ausbildende in der Schaumburger Gastronomie der jährliche Städtewettkampf gelaufen, an dem sich Nachwuchsköche und -servicekräfte aus Halle, Breslau (Polen), Tapolca in Ungarn und Stadthagen beteiligt haben. Jede Stadt hat in diesem Jahr zwei Teams nach Breslau entsandt. Der Wettbewerb entstand vor zwölf Jahren im Rahmen eines Jugendaustauschs.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

Für die Köche - alle Auszubildenden stammen aus dem dritten Lehrjahr - galt es, ein Vier-Gänge-Menü zu planen und in jeweils acht Portionen zu kochen. Die Restaurant- und Hotelfachleute kreierten Cocktails zu den Themen "Die zauberhafte Märchenwelt" und "Das Internationale Musikfestival". Weiterhin galt es, Tische perfekt und dekorativ einzudecken. In der Bewertung sicherten sich die Stadthäger Berufsschüler in allen Kategorien erste Plätze. In der Mannschaftswertung siegte Team 1 aus Stadthagen mit Koch Kim-Udo Hilke, der im Restaurant "Zum dicken Heinrich" in Lüdersfeld ausgebildet wird, und Servicefachfrau Britta Neumann (Gilde Sporthotel Fuchsbachtal, Barsinghausen). Team 2 mit den Köchin Jennifer Flemming ("Zum dicken Heinrich") und Servicefachfrau Jessica Mewes (Parkhotel Deutsches Haus, Bad Nenndorf) erreichte Platz 2.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare