weather-image
×

Drei Coronafälle am AEG

Eine Lehrerin am Albert-Einstein-Gymnasium war positiv auf Covid-19 getestet worden. Daraufhin wurden am Sonntag 180 Lehrer und Schüler einem Test unterzogen. Das Ergebnis: Bei drei Schülern und Schülerinnen wurde das Virus nachgewiesen. Die Infizierten und alle ermittelten Kontaktpersonen der Kategorie eins (insgesamt 70 Personen) befinden sich laut Landkreis derzeit in Quarantäne. Aus organisatorischen Gründen bleibt das AEG auch am Dienstag in Abstimmung mit dem Schulträger und dem Gesundheitsamt geschlossen, teilt Schulleiter Sönke Koss auf Anfrage mit. Es gehe darum, alle Infektionsketten genau nachzuvollziehen. Bei der Kita in Löwensen, wo ein Corona-Fall aufgetreten ist, fiel laut Landkreis der zweite Test negativ aus.

veröffentlicht am 21.09.2020 um 19:18 Uhr

21. September 2020 19:18 Uhr

Eine Lehrerin am Albert-Einstein-Gymnasium war positiv auf Covid-19 getestet worden. Daraufhin wurden am Sonntag 180 Lehrer und Schüler einem Test unterzogen. Das Ergebnis: Bei drei Schülern und Schülerinnen wurde das Virus nachgewiesen. Die Infizierten und alle ermittelten Kontaktpersonen der Kategorie eins (insgesamt 70 Personen) befinden sich laut Landkreis derzeit in Quarantäne. Aus organisatorischen Gründen bleibt das AEG auch am Dienstag in Abstimmung mit dem Schulträger und dem Gesundheitsamt geschlossen, teilt Schulleiter Sönke Koss auf Anfrage mit. Es gehe darum, alle Infektionsketten genau nachzuvollziehen. Bei der Kita in Löwensen, wo ein Corona-Fall aufgetreten ist, fiel laut Landkreis der zweite Test negativ aus.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.