weather-image

Über 100 Besucher in Wallenser St.-Martins-Kirche

Drei Chöre in einem Konzert

Wallensen (gök). Friedhelm Roloff war mit dem Zuspruch in der Wallenser St.-Martins-Kirche sichtlich zufrieden. Über 100 Besucher hatten sich zum mittlerweile schon fast traditionellen Adventskonzert der drei Wallenser Chöre eingefunden. Zu dem Männergesangverein, dem St.-Martins-Chor unter der Leitung von Gudrun Bosman und dem Frauenchor unter Leitung von Martin Seebaum trat zudem auch noch die Singgemeinschaft Emmerthal-Wallensen unter der Leitung von Udo Klingeberg auf.

veröffentlicht am 20.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_6055573_wvh2012_121216_Adventskonzert_Wallense_3.jpg

Klingeberg – zugleich auch Chorleiter des gastgebenden Männergesangvereins – ließ auch alle Chöre zusammen zu Beginn auftreten. Nach „Macht hoch die Tür“ begrüßte der Vereinsvorsitzende des MGV Wallensen, Friedhelm Roloff, die anwesenden Besucher in der Kirche. Nach dem Eingangsstück aller Chöre begann der kirchliche St.-Martins-Chor mit dem feierlichen „Alta Trinitá beata“. Zwischendurch las Pastor Christoph Siedersleben immer wieder besinnliche Texte und weckte bei den Besuchern spätestens damit am dritten Advent ein Weihnachtsgefühl.

Alle Chöre sorgten mit feierlichen Weihnachtsliedern für den entsprechenden Spirit in der Kirche. Nach den vielen Weihnachtsliedern, Chorälen und Volksweisen gab es schließlich zum krönenden Abschluss noch das gemeinsame Lied aller Chormitglieder mit der Gemeinde. Zu den Klängen von „Tochter Zion freue Dich“ klang ein für die Sänger und Besucher schöner Abend aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt