weather-image
12°
ADAC-Landesfahrradturnier in Hannover / MC Bückeburg nominierte

Drei Bückeburg Schüler platzieren sich weit vorn im vorderen Drittel

Bückeburg/Hannover. An den vom Motorclub Bückeburg e.V. im ADAC 2006 durchgeführten Fahrradturnieren an Schulen in und um Bückeburg nahmen in diesem Jahr über 1000 Schüler teil: Genau 1013 jugendliche Fahrradfahrer konnte der MCB-Verkehrsreferent Lothar Dumröse insgesamt begrüßen.

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

Platzieren sich beim Fahrradlandesturnier des ADAC im vorderen D

Sein Fazit: "Spaß bei den Geschicklichkeitsprüfungen, engagierte ehrenamtliche Leistungen von MCB-Mitgliedern, Unterstützung der beteiligten Schulleitungen und das vorherige sachkundige Fahrradchecking durch Polizeibeamte waren die Voraussetzungen zur Verkehrserziehung und Aufklärung zur Sicherheit im Straßenverkehr mit dem Zweirad". Bei den Schulturnieren qualifizierten sich die besten Schüler zur Teilnahme an der Bückeburger Stadtmeisterschaft. Hier erhielten die drei Besten in den jeweiligen Altersklassen Pokale und die Teilnahmemöglichkeit am Regionalturnier in Burgdorf. Insgesamt konnten sich so 23 Bückeburger Jungen und Mädchen für diesen Ausscheidungswettkampf die Teilnahme sichern. Sina Lammers, Bünyamin Kisakol und Christian Lange erreichten in Burgdorf vorderste Plätze und nominierten sich dadurch für das große ADAC-Landesturnier in Hannover. Das Landesturnier mit den Qualifizierten aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fand in der Sporthalle der Bereitschaftspolizei in Hannover statt.Vor Hunderten von Zuschauern musste hier ein Parcours mit acht verschiedenen Aufgaben möglichst fehlerfrei durchfahren werden. Die Nervosität vor dem großen Publikum war den drei Bückeburger anzumerken und Lammers musste vier, Kisakol fünf und Lange sechs Fehlerpunkte verbuchen lassen. Sie konnten sich so nur im vorderen Drittel aller 180 Teilnehmer platzieren. Die anschließende Siegerehrung nahmen der Niedersächsische Innenminister Schünemann und der 1. Vorsitzende des ADAC, Herr Manlik, mit Urkunden, Pokalen und Präsenten dann persönlich vor. Christian Lange, der schon 2005 einen 3. Platz bei den Landesmeisterschaften erreichte, sagte zu seinem diesjährigen Abschneiden: "Allein die Teilnahmequalifizierung zu einem Meisterschaftsturnier dieser Klasse ist Freude und persönliche Bestätigung." Nach Aussage des Touristik- und Pressereferenten des MCB, Klaus-Jürgen Richter, werden auch 2007 wieder Fahrradturniere an Bückeburger Schulen stattfinden. Diese Aufgabe, der sich der MCB seit über 25 Jahren schon widmet, soll sein Betrag für die vorbeugende Sicherheit der Bückeburger Schulkinder sein. Richter: "Nicht der Pokal ist das Primäre bei diesen Turnieren, sondern die Erkenntnis, warum ein verkehrstüchtiges Fahrrad, die Notwendigkeit des Tragens eines Fahrradhelmes und die sichere Handhabung eines Zweirades Grundvoraussetzungen für die eigene Sicherheit im Straßenverkehr sind."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare