weather-image
17°

Vor Gericht: Angehende Polizistin liefert falsche Beschreibung / Gefährliche Situation auf der Autobahn 2

Drängelei bleibt ungesühnt: Nummer passt nicht zum Auto

Auetal/Bückeburg (ly). Aussagen von Polizisten vor Gericht sind in der Regel so gut wie kugelsicher. Ausnahmen können bei Ordnungshütern passieren, die noch in der Ausbildung stecken. Eine Anwärterin aus Norddeutschland hat als Zeugin vor dem Bückeburger Amtsgericht eine Aussage mit einem großen Widerspruch geliefert. Richter Armin Böhm blieb daraufhin nichts anderes übrig, als einen mutmaßlichen Verkehrsrambo aus Hannover, der wiederholt vorbestraft ist, vom Vorwurf der Nötigung freizusprechen.

veröffentlicht am 25.09.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt