weather-image
17°
×

Heßlingen überlegt Teilnahme am Wettbewerb zur Dorfverschönerung

Dorfgemeinschaft plant Zukunft

Heßlingen (ah). „Es sollte im Eigeninteresse der Bewohner liegen, Heßlingen ordentlich darzustellen“, betonte Walter Stock, Ehrenvorsitzender der 126 Mitglieder starken Dorfgemeinschaft. Sein Amtsnachfolger, Karl-Friedrich Söhlke, hatte bei der Jahreshauptversammlung die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2011 zur Diskussion gestellt. Anpflanzungen, Streich- und Instandsetzungsarbeiten müssten im Vorfeld vorgenommen werden. Bei vorherigen Wettbewerben hatte Heßlingen immer wieder Preisgelder für Maßnahmen zur Dorfverschönerung wie den Bau der Grillhütte erhalten. „Nur ‚Ja‘ zu sagen reicht nicht – da muss schon das ganze Dorf mitmachen,“ mahnte Söhlke. In seinem Rückblick erinnerte er an die Grenzbegehung im Mai mit 70 Teilnehmern. Sein Dank galt den Helfern, die im Dorf der sieben Mühlen Grünpflegemaßnahmen übernehmen. Dafür sei eine Motorheckensäge angeschafft worden. Zehnmal war die Grillhütte vermietet, für die Saison 2010 liegen laut Söhlke schon drei Anmeldungen vor. Am 20. März findet ab 9.30 Uhr der Frühjahrsputz an der Grillhütte statt, um für das Osterfeuer Ordnung zu schaffen. Die Dorfgemeinschaft lädt am 5. Juni zum Grillhüttenfest mit Tanz ein. Fotos vom Mühlenaufbau Mitte der 80er Jahre präsentierte der Vorsitzende.

veröffentlicht am 17.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige