weather-image
Silixer Vereine sind als Träger gefordert / Größere Ausgaben 2008 nicht geplant

Dorfgemeinschaft hat neuen Vorstand

Silixen (who). Die Dorfgemeinschaft ist die Dachorganisation der Silixer Vereine. Diese sollten als eigentliche Träger künftig mehr in Erscheinung treten und dem Vorstand der Dorfgemeinschaft die praktischen Arbeiten abnehmen. Auf die Zusage der Vereinsvertreter für verstärktes Engagement ist Willi K. Schirrmacher bereit gewesen, zur Jahreshauptversammlung das Amt des ersten Vorsitzenden zu übernehmen.

veröffentlicht am 25.03.2008 um 00:00 Uhr

Der neu formierte Vorstand der Dorfgemeinschaft Silixen (v.l.):

Der neue Vorsitzende, der gleichzeitig auch erster Vorsitzender des Heimatvereins Silixen ist, tritt in die Nachfolge von Kurt Knöner, der das Amt seit zehn Jahren geführt hatte. Gleichzeitig ließen sich noch drei weitere Vorstandsmitglieder nach je sieben Jahren Mitwirkung ablösen. An die Stelle von Manfred Graf als 2. Vorsitzender trat Karin Winter und für die bisherige Schriftführerin Gudrun Hesse kam Marianne Edler. Reinhold Stock bleibt als Schriftführer weiterhin in seiner Funktion. Kurt Knöner konnte in seinem Jahresbericht für 2007 erstmals seit 2005 wieder von einem Geschäftsjahr mit Gewinn in der Kasse berichten. Zwar seien die Mieteinnahmen für das Dorfgemeinschaftshaus erheblich gestiegen, gleichzeitig aber auch die Betriebskosten durch die drastische Erhöhung der Energiepreise, bedauerte Knöner. Trotzdem habe die Dorfgemeinschaft im vergangenen Jahr die Ausgaben für Reparaturen und Betriebsbedarf nicht reduziert, um die Attraktivität des Hauses zu erhalten. Sein Rat an die Versammlung dazu: das Dorfgemeinschaftshaus positiv nach außen präsentieren, um über intensive Nutzung dessen Finanzierung zu sichern. Die Dorfgemeinschaft wird trotz dringend benötigter Einnahmen in diesem Jahr ihren Sparkurs beibehalten und plant auch keine größeren Ausgaben. Darüber hinaus wird die Maifeier wiederum ausfallen, da zudem der 1. Mai und der Himmelfahrtstag zusammenfallen. Für sich selbst und seinen Einsatz innerhalb der Dorfgemeinschaft stellt der neue Vorsitzende Willi Schirrmacher obenan, Geschaffenes zu erhalten. Den praktischen Ansatz für die Silixer Vereine unter dem Dach der Dorfgemeinschaft sieht er besonders im Engagement bei den regelmäßigen Veranstaltungen im Jahreslauf. Dabei sei es denkbar, den einzelnen Vereinen jeweils die komplette Ausrichtung zu übertragen, zum Beispiel beim alljährlichen Tannenbaumverbrennen oder anderen Festen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt