weather-image
BHC-Herren gegen Braunschweig und beim DSV Hannover

Doppelspieltag für Bückeburg

Hockey (seb). Doppelspieltag für den Bückeburger HC in der Oberliga. Am Sonnabend empfängt der BHC um 16 Uhr in der Dr.-Faust-Halle den Braunschweiger THC. Am Sonntag tritt die Bolanz-Truppe beim DSV Hannover 78 an.

veröffentlicht am 23.11.2006 um 00:00 Uhr

BHC-Kapitän Bert Krebs (r.) bekleidet gegen den Braunschweiger H

Der Bückeburger HC strebt einen Mittelfeldplatz in der Tabelle an und muss eines der beiden Spiele dafür gewinnen. Die Löwenstädter sind alte Bekannte. Beim eigenen Turnier gab es ein 4:4 gegen den BTHC. "Diesmal wollen wir verhindern, dass wir wie vor drei Wochen einem Zwei-Tore-Rückstand nachlaufen müssen", stellt Kapitän Bert Krebs klar. Die Braunschweiger Bundesligareserve geht als Favorit in diese Partie. Beim Gastspiel des BHC in der Landeshauptstadt ist alles offen. Trainer Günter Bolanz hofft, dass sein Team an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen kann. Dann ist ein Erfolg durchaus realistisch. Der Kader des BHC: Simon Fahrenholz, Bert Krebs, Jens Serkowsky, Moritz Billert, Stefan Beer, Christian Krause, Malte Bolanz, Niko Stach, Stephan Weber, Patrick Zoberbier, Heiko Kienast und Martin Hoppe. Am Sonntag bestreitet die Bückeburger Damenmannschaft die ersten Punktspiele. Die BHC-Damen spielen um 10 Uhr gegen den TSV Bemerode und um 12.50 Uhr gegen die HG Hildesheim in der Dr.-Faust-Halle. Trainer Stephan Weber erwartet von seinem jungen Team einen erfolgreichen Saisonstart. Der Kader des BHC: Laura Fahrenholz, Ann-Kathrin Dettmer, Anna Schubert, Annika Führer, Marijana Bojcic, Frauke Krenz, Marlen Komorowski, Ayleen Riechmann und Ina Teubener.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare