weather-image
13°
Bückeburger HC schlägt Göttingen 10:7 und Hannover 9:6

Doppelsieg: Malte Bolanz und Moritz Billert in Torlaune

Malte Bolanz ist nicht zu stoppen und erzielt in beiden Spielen insgesamt sechs Tore. Foto: ph Hockey (seb). Der Bückeburger HC begeisterte seine Fans mit einem Doppelerfolg. Am Sonnabend setzten sich die Bolanz-Mannen gegen den HC Göttingen mit 10:7 durch. Am Sonntag folgte gegen DHC Hannover ein 9:6-Sieg.

veröffentlicht am 16.01.2007 um 00:00 Uhr

0000436037-gross.jpg

Das Tabellenschlusslicht aus Göttingen trat beim BHC in Bestbesetzung an und ging auch prompt mit 1:0 in Führung. Doch die Gastgeber nahmen nach und nach Fahrt auf und zeigten ihre Ambitionen, beide Spiele zu gewinnen. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff markierte Nico Stach die 4:3-Führung. Die Gäste gefielen durch ein schnelles Konterspiel und glichen direkt nach dem Wiederanpfiff zum 4:4 aus. Durch Tore von Stefan Beer und Malte Bolanz (2) ging der Bückeburger HC mit 7:4 in Führung und stellte die Weichen damit auf Sieg. Die Göttinger kamen noch einmal auf 6:8 heran, Moritz Billert aber sicherte mit seinem dritten Tor einen beruhigenden Drei-Tore-Vorsprung. Stefan Beer traf zum 10:7-Erfolg mit dem Schlusspfiff. Im zweiten Match gegen den DHC Hannover tat sich der BHC zunächst sehr schwer. Die Gäste aus der Landeshauptstadt führten zu Beginn der zweiten Hälfte mit 5:3. Durch das Bolanz-Team ging ein Ruck und Stefan Beer, Malte Bolanz und Moritz Billert kippten durch ihre Treffer das Spiel. Bückeburg lag 6:5 vorne. Jetzt gab es kein Halten mehr. Der BHC erwies sich als kampf- und willensstark. Mit einer kurzen Ecke und einem Alleingang erhöhte Malte Bolanz auf 8:5. Hannover verkürzte durch einen Siebenmeter auf 6:8,doch Mannschaftskapitän Bert Krebs stellte mit seinem Tor den 9:6-Endstand her. Für den BHC spielten: Simon Fahrenholz, Rainer Koch, Bert Krebs (1), Christian Krause, Heiko Kienast, Moritz Billert (5), Stefan Beer (3), Nico Stach (2), Malte Bolanz (6), Jens Serkowsky (2) und Stephan Weber.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare