weather-image
11°
Saisonabschluss der Leichtathleten mit dem Durchgang zur Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

Doppelerfolg für Bückeburger Schülerinnen

Leichtathletik (caw). Bei dem Durchgang zur Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaft konnten bei guten äußeren Bedingungen noch einmal starke Leistungen zum Ende der Saison erbracht werden.

veröffentlicht am 07.10.2006 um 00:00 Uhr

Die Schüler B des Post SV Stadthagen: Niels-Lennart Brandt (oben

Einzig der Post SV Stadthagen und der MTV Messenkamp schafften es bei den Schülern eine Mannschaft aufzustellen. Bei den Schülerinnnen gesellte sich zu diesen beiden Vereinen noch der VfL Bückeburg, der in diesen Altersklassen aus einem großen Topf von Talenten schöpfen kann. Bei den Schülern B M13/12 konnten Mannschaftssieger in zwei Gruppenkategorien ermittelt werden. Die Gruppe 1 mit den Disziplinen 75m-Sprint, 1000m, 60m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, 200g Ballwurf und 4x75m Staffel, bei der zwei Teilnehmer pro Disziplin in die Wertung kommen und für ihre Mannschaft Punktesammeln, konnte der Post SV mit einer Gesamtpunktzahl von 4.886 Punkten gewinnen. Dieses Ergebnis bedeutete Platz 1 in der Saisonbestenliste des Bezirks und das zweitbeste Resultat, das in Schaumburg bisher erzielt werden konnte. Großen Anteil hatten hierbei Niels-Lennart Brandt mit seiner Zeit von 10,90 sec über die 75m und 4,65m im Weitsprung und Maik Fares, der die 60m Hürden in 13,50 sec überlief und den 200g schweren Schlagball 34,50m weit warf. Bei der Gruppe 2 in dieser Altersklasse mussten die Disziplinen 75m, Weitsprung, 200g Ball und 4x75m-Staffel mit mindestens jeweils zwei Startern besetzt werden. Hier siegte der MTV Messenkamp mit 3.041 Punkten. Herausragende Leistung war innerhalb dieser Gruppe der Ballwurf von Marcel Schulz, der die 200 Gramm 45,50m weit warf, was neue persönliche Bestleistung bedeutete. Die dritte angetretene Schülermannschaft waren die Schüler C vom Post SV Stadthagen, die die Gruppe 2 mit den zuvor genannten Disziplinen mit 2.820 Punkten abschlossen. Jan Gyamerah, Davud Yilmaz, Jakob Hagenberg und Christian Soyka belegten mit ihrem Ergebnis den1. Platz in der Saisonbestenliste des Bezirks Hannover. Bei den A-Schülerinnen siegte der MTV Messenkamp mit 3.211 Punkten. Sophia Brose zeigte, dass sie mit den runden Wurfelementen gut umgehen kann, indem sie die Kugel auf 8,59m stieß und den 200g Ball auf 36,50m warf. Bei den Schülerinnen B in der Disziplinengruppe 1 gewann der VfL Bückeburg (4.976 Punkten) vor dem TuS Niedernwöhren (4.887 Punkte) und dem TWG Nienstädt/Sülbeck mit 4.877 Punkten. Die Siegespunktzahl bedeutet auch hier Platz 1 im Bezirk und Platz 2 in der ewigen Rekordliste des KLV Schaumburg. Der VfL Bückeburg konnte auch bei den Schülerinnen C den Sieg vor dem TWG Nienstädt/Sülbeck für sich verbuchen. Obwohl bei den Älteren startend, setzte Vero Merseburger mit 33,50 m im Ballwurf einen Höhepunkt und ließ die Konkurrenz im eigenen Lager klar hinter sich. In der gleichen Altersklasse bei der Gruppe 2 gewann der PSV Stadthagen mit 3.196 Punkten. Johanna Kühn erwischte einen starken Tag und warf den Ball auf 41,00m und sprang mit neuer Bestleistung 4,27m weit. Die einzelnen Mannschaftsergebnisse imÜberblick: Schüler M13/12: Gruppe 1: 1. PSV Stadthagen 4.886 Punkte; Gruppe 2: 1. MTV Messenkamp 3.041 Punkte. Schüler M11/10: Gruppe 2: 1. PSV Stadthagen 2.820 Punkte. Schülerinnen W15/14: Gruppe 3: 1. MTV Messenkamp 3.211 Punkte Schülerinnen. Schülerinnen W13/12: Gruppe 1: 1. VfL Bückeburg 4.976 Punkte, 2. TuS Niedernwöhren 4.887 Punkte, 3. TWG Nienstädt/Sülbeck 4.877 Punkte, 4. PSV Stadthagen 4.706 Punkte. Schülerinnen W11/10: Gruppe 1: 1. VfL Bückeburg 4.387 Punkte, 2. TWG Nienstädt/Sülbeck 4.156 Punkte, 3. VfL Bückeburg 3.718 Punkte. Schülerinnen W11/10: Gruppe 2: 1. PSV Stadthagen 3.196 Punkte.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare