weather-image
Platz drei für Franziska Hoppe / Große Erfolge für schaumburger Nachwuchs

Dominik Schöttelndreier souveräner Bezirksmeister der C-Schüler

Tischtennis (la). Bei den Bezirksmeisterschaften der C-Schüler konnte sich Dominik Schöttelndreier vom SV Obernkirchen souverän den Titel sichern. In dem gesamten Turnier gab er nur einen einzigen Satz ab.

veröffentlicht am 15.05.2007 um 00:00 Uhr

Franziska Hoppe vom TTC Wölpinghausen holte sich Bronze im Einze

Nach den Gruppenspielen zog er als Tabellenerster in die K.O.-Runde ein. Hier bezwang er Wilken Langreder (Nienburg), Louis Ende (Holzminden), Roberto Filter (Hannover) und traf im Finale auf Niklas Otto (Hannover). Das Endspiel gewann Dominik klar in drei Durchgängen und konnte sich über den Bezirksmeistertitel freuen. Die Silbermedaille im Doppel holte sich Dominik Schöttelndreier an der Seite von Timo Kolofik vom TSV Steinbergen. Die Paarung verlor erst im Entscheidungssatz des Finales gegen Rick Schwarzer und Arthur Rode aus Nienburg. Insgesamt war der Tischtennis Kreisverband Schaumburg mit sieben C-Schülerinnen und fünf C-Schülern bei den Bezirksmeisterschaften vertreten und war ziemlich erfolgreich. Neben dem frisch gebackenen Bezirksmeister schafften es auch Maximilan Mast vom TSV Steinbergen und Marc Erdmann vom TTC Wölpinghausen bis in die K.O.-Runde. Während Maximilian Mast dort im ersten Spiel scheiterte, gewann Marc Erdmann gegen Malte Kaste (Holzminden) und kam unter die besten Acht. Für Timo Kolofik und Jendrik Steege war bereits nach den Gruppenspielen Schluss. Bei den Schülerinnen schafften mit Franziska Hoppe (TTC Wölpinghausen), Louisa Stemme (SC Deckbergen-Schaumburg), Mara-Kristin Beye (TuS Germania Hohnhorst) und Tamara Rosner (TSV Hohenrode) gleich vier Spielerinnen den Sprung in die K.O.-Runde. Mareike Krohme, Tabea Richter (beide TuS Germania Hohnhorst) und Malin Lüer (TSV Hespe) schieden nach den Gruppenspielen aus. Für Tamara Rosner kam das Aus im ersten K.O.-Rundenspiel. Lousia Stemme und Mara-Kristin Beye schafften noch eine Runde mehr, ehe sie unter den besten Acht ausschieden. Dabei war Louisa Stemme gegen Franziska Hoppe ausgeschieden, die dann gegen die Bezwingerin von Mara-Kristin Beye, Laura Neumann antreten musste. Das Halbfinale verlor Franziska Hoppe in drei Sätzen, konnte sich aber über die Bronzemedaille freuen. Im Doppel schaffte es Franziska Hoppe an der Seite von Louisa Stemme dann doch bis ins Finale. Hier traf die schaumburger Paarung auf Nele Puls (Nienburg) und Laura Neumann (Hildesheim) und musste sich knapp geschlagen geben. Platz zwei war aber ein riesiger Erfolg für das Duo. Insgesamt war Kreisjugendreferentin Beate Mast mit den Erfolgen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden: "Um unseren Nachwuchs brauchen wir uns angesichts dieser Talente keine Sorgen machen."

Dominik Schöttelndreier vom SV Obernkirchen ist Bezirksmeister d
  • Dominik Schöttelndreier vom SV Obernkirchen ist Bezirksmeister der C-Schüler.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt