weather-image
13°
Die Rintelner belegen in Bückeburg die Plätze eins bis sechs

Dominanz des VTR-Nachwuches

Turnen (peb). Beim Kinderturnwettkampf des Turnkreises Schaumburg in der Dr. Faust Sporthalle in Bückeburg zeigten die jungen Turner der VT Rinteln, dass sie zu den Besten des Turnkreises gehören.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Der erfolgreiche Nachwuchs der VT Rinteln. Foto: pr

An den Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck wurde in verschiedenen Altersklassen um den Sieg gekämpft. Die Turner der VTR belegten im Jahrgang 2000 die ersten sechs Plätze. Unangefochten siegte Jan-Niklas Rolfes mit 55,10 Punkten. Er bestach besonders durch seine gute turnerische Haltung und Ausgeglichenheit an allen geturnten Geräten. Jan-Hendrik Fritz krönte seine guten Leistungen mit 54,50 Punkten und belegte damit den zweiten Platz. Den dritten Rang erreichte Leon Ritter mit 53,80 Punkten. Carl Schiller, Erik Figura und Niko Lomitschka belegten gemeinsam den vierten Platz mit 53,20 Punkten. Alle Turner zeigten die schwierigstenÜbungen und turnten ausnahmslos die Übungen der P4. Maximilian Skoruppa komplettierte das sehr gute Ergebnis der VTR-Turner mit dem zweiten Platz im Jahrgang 2001 mit 50,50 Punkten. Die gezeigten, guten Leistungen haben die hohe Qualität der VTR-Turner deutlich gemacht und wird sie sicherlich beflügeln, im Training weiter an sich zu arbeiten, um auch in den nächsten Jahren in den höheren Altersklassen erfolgreich zu bestehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare