weather-image
Tolle Zusammenarbeit zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Haddessen

DLRG-Workcamp im Süntelbad

Haddessen. Beim diesjährigen Workcamp der DLRG-Ortsgruppe Haddessen in den Osterferien nahmen im Durchschnitt täglich acht bis zehn Teilnehmer von morgens 8.30 Uhr bis abends 17.30 Uhr teil. Dabei sollte die Farbe im Schwimmbad und Planschbecken abgespachtelt werden. Dafür waren fünf Tage eingeplant. Außerdem sollten der Plattenweg und der Parkplatz gejätet werden, Rasenkanten abgestochen, die Beete gejätet, auch Umkleidekabinen und Aufsichtsräume sollten hergerichtet werden. Außerdem sollten der Lagerfeuerplatz und die Schutz- und Wanderhütte hergerichtet, Tische, Bänke und Schaukästen sollten frisch gestrichen werden.

veröffentlicht am 08.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:21 Uhr

270_008_7108448_wvh_0805_Suentelbad_Haddessenworca14a.jpg

Am Ende der Workcamp-Woche konnten in Anbetracht der besser gewordenen Witterung sogar Schwimmbecken und Planschbecken neu gestrichen werden. Eine tolle Leistung aller freiwilligen Helfer. Bei der Arbeit wurden die Teilnehmer von Eltern, Freunden und Förderern der DLRG-Ortsgruppe Haddessen und des Süntelbades Haddessen täglich mit Essen und Getränken versorgt.

Insgesamt waren die „Vorarbeiter“ Gerd Ohlendorf aus Höfingen, Peter Herrmann aus Haddessen sowie Kirsten Beißner und Herm Henkel aus Pötzen und Helfer nach 300 Stunden Arbeitseinsatz mit ihrer Eigenleistung zufrieden. Die neue Freibadsaison kann am 18. Mai mit dem Anschwimmen eröffnet werden. Die noch erforderlichen Arbeiten werden bis dahin erledigt sein, hofft der Vorsitzende Herm Henkel und dankte allen fleißigen Helfern für ihren Teamgeist. Sie alle haben ihr gemeinsames Motto mit Leben erfüllt. Es lautet: „Wohin? Ins Süntelbad Haddessen.“

270_008_7108450_wvh_0805_Suentelbad_Rasen_worca14c.jpg
  • Auch die Liegewiese erhielt den ersten Schnitt der neuen Saison.
270_008_7108449_wvh_0805_Suentelbad_worca14b.jpg
  • Die Plattenzwischenräume wurden von Bewuchs befreit.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt