weather-image
10°
"Schäferhof"-Bewohner reich beschenkt

DLRG-Nachwuchs wünscht Senioren frohe Weihnachten

Rolfshagen/Rehren (la). Die Kinder und Jugendlichen der DLRG haben mit ihren Betreuern in den vergangenen Wochen fleißig gebastelt. Einige kleine Kunstwerke, natürlich alle weihnachtlich angehaucht, wurden bereits auf dem Weihnachtsmarkt und bei einem Basar in Rolfshagen verkauft. Jetzt sind die Nachwuchsretter in der Seniorenresidenz "Schäferhof" gewesen und haben dort den Bewohnern eine Weihnachtsfreude gemacht.

veröffentlicht am 14.12.2007 um 00:00 Uhr

Begleitet von Trompetenklängen hat der DLRG-Nachwuchs Weihnachts

Begleitet von Trompetenklängen wurden Weihnachtslieder gesungen und dann die Bastelarbeiten den Senioren geschenkt. "Das hat uns, den Kindern und den Senioren eine Menge Spaß gemacht. Eine Frau hatte sogar Tränen in den Augen", sagte Jugendwartin Carina Ackmann und war selber sichtlich gerührt. Als Dankeschön lud Heimleiter Reinhold Pflug die DLRG-Kinder und -betreuer zu Kaffee, Kakao, Waffeln und Keksen ein. Morgen findet im DLRG-Heim am Freibad die diesjährige Jugendversammlung der DLRG-Ortsgruppe Rolfshagen statt, und einen Tag später, am Sonntag, 16. Dezember, von 15 bis 17 Uhr die Weihnachtsfeier, zu der die Nachwuchsretter gemeinsam mit ihren Eltern ins Gemeindehaus eingeladen sind. Das letzte Schwimmtraining in diesem Jahr, das eigentlich am kommenden Donnerstag stattfinden würde, fällt aus. Die Jugendgruppe traut sich an diesem Tag auf gefrorenes Wasser. In der Eishalle in Lauenau wollen die DLRG-Mitglieder einen schönen Nachmittag miteinander verbringen. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Eishalle. Eltern und Geschwister von Mitgliedern sind ebenfalls eingeladen.

Vorweihnachtliche Bescherung in der Seniorenresidenz "Schäferhof
  • Vorweihnachtliche Bescherung in der Seniorenresidenz "Schäferhof".


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt