weather-image
17°
Bückeburger erzielen tolle Erfolge beim Freundschaftswettkampf in Rinteln

DLRG-Kids zwei Mal auf Platz eins

Bückeburg/Rinteln (jp). Beachtliche Erfolge hat die Jugend der DLRG beim Freundschaftswettkampf in Rinteln verzeichnet. Von den fünf teilnehmenden Mannschaften, von denen viele Sportler zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahmen, belegte die Altersklasse 10 weiblich (w) mit den Schwimmerinnen Beate Schneider, Isabel Möller, Franziska Möller, Tabea Klatt und Kimberly Land den ersten Platz.

veröffentlicht am 12.10.2007 um 00:00 Uhr

0000464149.jpg

Ebenfalls siegreich auf Platz eins landete die Altersklasse 15/16 männlich (m) mit den Schwimmern Martin Kipper, Daniel Mohr, Marius Schöller und Marc Everding. Den 3. Platz belegten die Altersklasse 12 w mit den Schwimmerinnen Julia Knabe, Pia Marie Kipper, Lena Stemmler und Lena Eiben, sowie die Altersklasse 13/14 m mit den Schwimmern Marvin Meier, Tim Adelmann, Felix Everding und Marc Everding. Einen guten 4. Platz konnten die Schwimmerinnen in der Altersklasse 15/16 w erzielen. Diese traten mit den Teilnehmerinnen Mira Knabe, Franziska Brandt, Lisa-Marie Dehne und Katharina Schulz an. Thomas Stemmler, Teamchef der Bückeburger Mannschaft, würdigte das Ergebnis seiner Schwimmerinnen und Schwimmer. Einen besonderen Dank sprach er nicht nur den Teilnehmern sondern auch seinen Betreuern, Claus und Marianne Everding, Alexander Kraft und Britta Möller aus. Nicht nur das rein sportliche Wettkampfresultat habe gestimmt, sondern auch der Zusammenhalt der Mannschaft. Komplimente gab es außerdem an die DLRG Rinteln für den ausgezeichnet organisierten Wettkampf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare