weather-image
×

Teams aus Coppenbrügge, Hameln, Osterwald, Obernkirchen, Rinteln, Rolfshagen und Bodenfelde

DLRG-Freundschaftswettkampf

Coppenbrügge. Zwei Mannschaften mit insgesamt zehn Kindern in Wettkampflaune begleiteten die DLRG-Jugend-betreuer Emilia, Kerstin, Louis und Robin zum Schüler-Schwimmwettkampf nach Coppenbrügge. Die Hamelner trafen beim feierlichen Einmarsch in das Hallenbad am Ith mit seinen drei Bahnen auf Mannschaften aus Bodenfelde, Osterwald, Obernkirchen, Rinteln, Rolfshagen und natürlich aus Coppenbrügge.

veröffentlicht am 14.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

Anthea, Dominik, Elias, Jenna-Marie und Kristin gaben in der Altersklasse 9 bis 10 Jahre und Charlotte, Jonas, Meike, Nico und Noah-Janes in der Altersklasse 11 bis 12 Jahre schwimmerisch alles. Jeweils zwei Bahnen Hindernis, Rücken mit Schnur und Freistil von den Jüngeren sowie ebenfalls zwei Bahnen Hindernis, Rücken, Freistil und Gurtretter von den Älteren waren zu bewältigen. Für einige Kinder war es der erste Wettkampf überhaupt in ihrem Leben. Während Kerstin während des Wettkampfes mit insgesamt 33 Läufen als Zeitnehmerin eingesetzt war, verfolgte die Hamelner Delegation mit Feuereifer das spannende Geschehen. Ordentlich angefeuert erschwammen beide Hamelner Mannschaften in ihrer Kategorie den 2. Platz und nahmen glücklich ihre Urkunden auf dem Siegertreppchen entgegen.

Als besonderes Highlight für die Kinder stellte sich der Betreuer-Wettkampf heraus, bei dem es „um die Wurst“ ging. Robin – als Ältester auserkoren – bewies beim Mattenschwimmen und Schwimmen mit brennender Kerze in der abgedunkelten Schwimmhalle besondere Geschicklichkeit, Nervenstärke und letztlich damit Schnelligkeit. Sein Einsatz wurde mit dem ersten Preis – einer über zwei Kilogramm schweren Mettwurst – belohnt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt