weather-image
25°
"Rudi" lehrt Kinder die Baderegeln

DLRG zu Gast in Pohle

Pohle (nah). Dass Wasser nicht nur Spaß an Sommertagen bereiten kann, sondern durchaus mit manchen Gefahren lauert, muss den Mädchen und Jungen des Pohler Kindergartens neuerdings nicht mehr extra gesagt werden. Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Rolfshagen waren in der Einrichtung zu Gast.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:33 Uhr

Bereits im Jahr 2000 hatten die Vorstände der DLRG und der Beiersdorf AG eine bundesweite Kampagne verabredet, weil in jedem Jahr eine hohe Zahl von Kindern im Alter bis zu sechs Jahren durch Ertrinken ums Leben kommt. Die Rettungssschwimmer sehen ihr Engagement deshalb als wichtig an, weil im Kindergartenalter die nötige Ausbildungnoch nicht greift oder sie gerade erst beginnt. In etwa zweistündigen Veranstaltungen machen die geschulten DLRG-Mitglieder spielerisch auf Gefahren aufmerksam und klären über das richtige Verhalten im und am Wasser auf. Die kleinen Zuhörer dürfen Rettungsgeräte ausprobieren. Zudem freuen sie sich stets über Kasperle "Rudi", der auf seine Weise die Baderegeln lehrt. Die DLRG-Ortsgruppen Rolfshagen und Lauenau stehen mit ihrem in Pohle realisierten Projekt erst am Anfang. Aber sie wollen in Zukunft verstärkt Veranstaltungen in Kindergärten und anderen geeigneten Gruppen anbieten. Anfragen nehmen die DLRG Lauenau unter (05043) 9 25 95 oder Andrea Lange, Ortsgruppe Rolfshagen, (05753) 48 85, entgegen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare