weather-image
×

Positiver Rückblick auf 2007 / Peter Mühe für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

DLRG verleiht Verdienstabzeichen

Rinteln (rd). Der erste Vorsitzende der DLRG Rinteln, Frank Rosendahl, hat bei der Jahreshauptversammlung eine durchweg positive Bilanz des vergangenen Jahres gezogen.

veröffentlicht am 12.03.2008 um 00:00 Uhr

Ausführlich berichtete Rosendahl insbesondere über die positive Mitgliederentwicklung - 383 Mitglieder zählt die DLRG aktuell, davon sind 225 Jugendliche und 158 Erwachsene - sowie über den ausgeglichenen Haushaltsplan und die 60- Jahr-Feier der DLRG- Ortsgruppe Rinteln im Sommer: "Das war eine tolle Sache." Michael Henkel als Technischer Leiter hob in seinem Jahresbericht die gute Trainingsbeteiligung, die erfreuliche Zahl der Prüfungsabnahmen, die hohe Motivation der Jugendlichen und das gute Abschneiden bei Wettkämpfen hervor. In Zusammenarbeit mit der Grundschule Süd wurde zum achten Mal in Folge ein Lehrgang zum Erwerb des "DLRG- Junior-Retters" angeboten - im vergangenen Jahr mit einem neuen Rekordergebnis von 14 erfolgreichen Teilnehmern. Gute Resonanz finden auch die Ferienspaß-Aktionen der DLRG. Als Jugendleiter berichteten Nadine Geller und Lara Aumann von den Aktionen des vergangenen Jahres. An zahlreichen Wettkämpfen nahm die DLRG-Ortsgruppe Rinteln teil - und das mit etlichen sehr guten Platzierungen. Bei der Weihnachtsfeier der Rintelner DLRG-Jugend waren Marieke Grüger und Julian Leiseberg als Rettungsschwimmer des Jahres ausgezeichnet worden. Auch zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen an. 25 Jahre: Monika Kogel, Manfred Kogel, Jörg Döringshoff, Marc Beisner, Werner Grolm. 40 Jahre: Ilse Rosendahl, Dr. Heinrich Möller, Heinz Tegtmeier, Hubert Baake, Wilhelm Siegmann, Wolfgang Reimers. Bereits seit 50 Jahren ist Peter Mühe Mitglied der DLRG. Mit dem Verdienstabzeichen der DLRG in Bronze wurden Petra Geller, Olaf Geers, Henning Wessel und Sven Marx ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt