weather-image
Gemeinsame Feierstunde an der Burgfeldsweide: "Traumergebnis" noch einmal gesteigert

DLRG und VTR verleihen 140 Sportabzeichen

Rinteln (kl). In einer gemeinsamen Feierstunde haben die Vereinigte Turnerschaft Rinteln (VTR) und die DLRG Rinteln am Sonntag die Sportabzeichen 2007 verliehen. Das VTR-Heim platzte dabei aus allen Nähten, denn 140 jugendliche und erwachsene Sportler haben im vergangenen Jahr ihr Können unter Beweis gestellt und die geforderten Leichtathletik- und Schwimmprüfungen erfolgreich absolviert.

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Das Goldene Sportabzeichen 25 geht an Jelli und Manfred Niewöhne

"Bei der VTR ist das Sportabzeichen im Aufwind", stellte Dagmar Hielscher als Verantwortliche erfreut fest. 39 Jugendliche hätten zum Teil hart trainiert, um die Bedingungen erfüllen zu können. Die Leichtathleten der VTR sowie die E 2-Jugend des SC Rinteln haben geschlossen daran teilgenommen. 25-mal konnte das Deutsche Sportabzeichen in Bronze verliehen werden, fünf Mal Silber und sechs Mal Gold. Bereits zum vierten Mal Gold erzielten Janne Ueckermann, Oliver Hampel und Marco Lackner. Das Europäische Sportabzeichen erhielten Julia Brand und Alexander Patzak. Voraussetzung dafür ist, dass vom 13. bis 17. Lebensjahr alle fünf möglichen Jugend-Sportabzeichen absolviert werden. Neben den Jugendlichen haben 51 Erwachsene das Deutsche Sportabzeichen in den verschiedensten Kategorien und Altersklassen erhalten. Besonders genannt wurden Hannelore Hartwig-Ader (Gold 10), Hannelore Lindemeier, Heidrun Nagel und Bernd Requardt (Gold 20), Ursula Lehmeier, Jelli und Manfred Niewöhner und Andreas Schmidt (Gold 25) sowie Fritz Rienhoff (Gold 45). Der Prüfer Siegfried Pleil erzielte Gold 36. "Im letzten Sommer ist es der DLRG Rinteln erneut gelungen, das Traumergebnis der Sportabzeichenabnahme von 2006 noch einmal zu steigern", konnte auch der Technische Leiter der DLRG, Michael Henkel, eine positive Bilanz präsentieren. Mit 50 Einzelabnahmen (27 Jugendliche und 23 Erwachsene) und zehn Familiensportabzeichen habe man das Vorjahresergebnis um 43 Prozent bei den Einzelabnahmen und um 25 Prozent bei den Familiensportabzeichen weit übertroffen. Um diesem "Ansturm" auch in diesem Jahr gerecht werden zu können, wurde Uwe Sievert als neuer Abnahmeberechtigter benannt. Nadine Geller erhielt das Jugendsportabzeichen Gold-Wiederholung 9 und zusätzlich das Europasportabzeichen. Das Abzeichen in Gold erreichten bei den Erwachsenen Elke Sievert, Sonja Möller, Andrea Herrmann und Axel Balsmeyer. Petra Geller hat das goldene Abzeichen bereits zum achten Mal wiederholt, Jörg Balsmeyer zum zehnten Mal und Michael Henkel sogar zum 13. Mal. Auch in diesem Jahr führen DLRG und VTR die Sportabzeichen-Abnahme durch. Bei der VTR stehen die Termine bereits fest. Jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats, von Mai bis einschließlich September stehen die Prüfer auf dem Sportplatz an der Burgfeldsweide ab 18 Uhr bereit. Die Abnahme der Schwimmprüfungenkann ab Mitte Mai im Weserangerbad, dienstags und donnerstags ab 19 Uhr bei der DLRG und in den Hallenbädern nach Absprache mit den Schwimmmeistern erfolgen. Weitere Infos: (05751) 42800.

Die jüngsten Sportabzeichen-Absolventen: Lukas Koschek (v.l.), M
  • Die jüngsten Sportabzeichen-Absolventen: Lukas Koschek (v.l.), Marieke Grüger, Henry Balsmeyer und Jonah Gerke, alle sieben Jahre alt. Fotos: kl


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt