weather-image
23°

DLRG übernimmt 2. Einsatzfahrzeug

Emmern/Hameln. Zum Jahresabschluss veranstaltete die Hamelner DLRG-Ortsgruppe ein „Adventsgrillen für Wasserretter“. Dabei wurde Julia Schneider mit einer DLRG-Fleecedecke gedankt für die hohe Zahl an Dienststunden, die sie geleistet hat. Im Mittelpunkt stand die offizielle Inbetriebnahme des 2. Einsatzfahrzeuges. Westfalen Weser Netz GmbH in Paderborn hat den VW T4 aus seinem Fuhrpark zur Verfügung gestellt. Aufgrund der hohen Anzahl von Aktiven wird der Achtsitzer dringend benötigt. Gedankt wurde Dirk Hauptmeyer und sein Team von „Die Lackstube“ in Emmern. Die notwendigen Lackierungen und Karosseriearbeiten am Einsatzfahrzeug konnten durch seine Spende in Form von mehr 40 Arbeitsstunden durchgeführt werden. Dank der Spende der Firma Wehage-Druck GmbH in der Reichardstraße erhielt das Einsatzfahrzeug die typische DLRG-Beschriftung. Ebenfalls als Spende sorgte die Firma Elektramation aus Elze in mehr als 30 Arbeitsstunden für den Lichtbalken auf dem Dach und für die Installation der Funkanlage inklusive Vorbereitung für den Digitalfunk.

veröffentlicht am 18.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr

270_008_7634529_wvh_1812_DLRG_Inbetriebnahme_2_Fahrzeug.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?