weather-image
27°
MdL Reiner Priggen am Donnerstag im "Prinsenhof" in Möllbergen

Diskussionüber Müllverbrennung

Veltheim. Am Donnerstag, 19. April, 19 Uhr, findet im Gasthaus "Prinsenhof" in Porta Westfalica-Möllbergen, Möllberger Straße, eine Veranstaltung mit Bernhard Dierdorf, Landratskandidat der Grünen, dem Landtagsabgeordneten Reiner Priggen und der Bundestagsabgeordneten Ute Kozcy statt. Thema ist die Energiepolitik, hier unter anderem die Müllverbrennung im Kraftwerk Veltheim.

veröffentlicht am 18.04.2007 um 00:00 Uhr

Bernhard Dierdorf ist Kandidat für die Landratswahl am 13. Mai in Minden-Lübbecke. Als Bürger von Porta Westfalica lehnt er die Mitverbrennung von Müll im Gemeinschaftskraftwerk Weser (GKW) ab. Dipl. Ing. Reiner Priggen ist energiepolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion in NRW und hat sich im Fachbereich Energiepolitik über die Parteigrenzen hinaus einen Namen gemacht. Priggen wird speziell auch zur Verfeuerung von Sekundärbrennstoffen im Kraftwerk Veltheim Stellung beziehen. Ute Koczy unterhält ein Wahlkreisbüro in Minden und will an diesem Abend die Moderation übernehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare