weather-image
28°
Malsch hört auf / Rat benennt Kommando

Dirk Hahne wird der neue Stadtbrandmeister

Bückeburg (rc). Dirk Hahne wird mit Wirkung zum 1. Dezember neuer Stadtbrandmeister in Bückeburg. Er löst damit Johannes Malsch ab, der mit Erreichen der Altersgrenze aus diesem Amt ausscheidet. Da Hahne bisher stellvertretender Stadtbrandmeister war, muss dieses Amt ebenfalls neu besetzt werden und zwar mit Günter Brinke von der Feuerwehr Evesen.

veröffentlicht am 15.09.2007 um 00:00 Uhr

Dirk Hahne

Malsch, seit 1981 bei der Feuerwehr, ist seit 1995 Stadtbrandmeister. Für den Rat der Stadt Bückeburg Anlass genug, ihn für diese langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Titel Ehrenstadtbrandmeister auszuzeichnen. Alle Ernennungen wurden im übrigen vom Rat einstimmig abgesegnet. Wie Bürgermeister Reiner Brombach sagte, würden sowohl Hahne als auch Brinke sämtliche Qualifikationen für ihre neuen Ämter mitbringen. Hahne ist unter anderem Vize-Abschnittsleiter und war zuvor Ortsbrandmeister in Bückeburg-Stadt. Brinke ist federführend für die Bahnerdung verantwortlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare