weather-image
15°

Landesmuseum bestätigt wissenschaftliche Bedeutung der Spuren: "Nie zuvor in Europa nachgewiesen"

"Dinosaurier-Neufunde sind Weltsensation"

Landkreis (wer/crs). "Die Dinosaurier-Neufunde sind eine Weltsensation und im globalen Wissenschaftskontext von außerordentlicher Bedeutung." Mit dieser Einschätzung hat das Landesmuseum Hannover gestern die wissenschaftliche Bestätigung geliefert, dass der Obernkirchener Steinbruch tatsächlich zu den bedeutendsten Fundstätten von Saurier-Spuren weltweit gehört. Die in Obernkirchen mittlerweile freigelegten acht Fährtenzüge des Raubsauriers Raptor würden alle bisher bekannten Funde in Asien, Afrika und Amerika in den Schatten stellen, ebenso sei die Spurenplatte mit dicht gedrängten Trittsiegeln des riesigen Allosauriers in dieser Form weltweit beispiellos.

veröffentlicht am 11.09.2008 um 00:00 Uhr

0000498900.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?